Damen II: „3:0 – Dem großen Kader sei Dank“

Am Samstagabend sollte es wieder „Spiel, Satz und Sieg“ für die Damen II des SSC Bad Vilbel heißen. In der Oberligasaison 2017/18 bestritten die Wetterauerinnen das letztes Heimspiel der Rückrunde gegen den TG Bad Soden III. In knapp 70 min konnten die Damen II des SSC Bad Vilbel dieses mit einem 3:0 für sich entscheiden. Damit verbleiben die Vilbelerinnen, mit nur einem Punkt Rückstand auf den Zweitplatzierten VFL Marburg, Drittplatzierte. Weiterlesen

22.03.2018 FNP: „So souverän wie lange nicht mehr“

Die Weichen für ein erfolgreiches Drittliga-Saisonfinale sind gestellt. Gegen den TV Breckenheim fahren die „Tulpen“ in Windeseile einen 3:0-Pflichtsieg ein. Aber im Fernduell mit Jahn Kassel haben die Nordhessinnen die besseren Karten.

25:12, 25:19, 25:16 – das macht 3:0. In nur 62 Minuten. Die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel haben in der Dritten Liga Süd gegen den Tabellenvorletzten TV Breckenheim entschlossen zum rettenden Strohhalm gegriffen und diesen zum Pflichtsieg genutzt. Doch wird es für die von Christoph Haase trainierten „Tulpen“ in den zwei verbleibenden Saisonspielen im Fernduell mit dem punktgleichen TV Jahn Kassel noch zum Klassenerhalt reichen?

Zwei Siege in den beiden noch ausstehenden Saisonpartien, und die „SSC-Tulpen“ könnten in der Dritten Liga womöglich den Klassenerhalt bejubeln.

In der Grundaufstellung mit Julia Schwarzlose, Jeannette Pfeiffer, Rebekka Engelke, die nach ihrer Knieverletzung wieder ihr erstes Spiel absolvierte, Jacqueline Pfeiffer, Catherine Thornton, Vanessa Koch und Maike Wendling ging es ins Spiel. Schwarzlose und Jeannette Pfeiffer zeigten von Anfang an, wo es langgehen sollte: volle Pulle im Aufschlag. Der SSC setzte sich gleich einmal mit vier Punkten ab. Weiterlesen

FNP, 13.03.2018: Niederlage für die SSC Bad Vilbel II-Volleballerinnen beim FSV Bergshausen

Bad Vilbel. 

Die Volleyballerinnen des SSC Bad Vilbel II mussten in der Oberliga Hessen mit der 2:3 (25:22, 11:25, 25:18, 16:25, 14:16)-Niederlage bei der FSV Bergshausen einen Rückschlag im Titelrennen verkraften und sich mit einem Zähler begnügen. Vor den zwei nun noch ausstehenden Spieltagen konnten die SSC-Mädels ihren Rückstand zu Spitzenreiter 1. VC Wiesbaden III dennoch verkürzen. Der Ligaprimus bezog nämlich mit einem 1:3 gegen den Tabellenvierten HTG Bad Homburg die zweite Niederlage in Folge und ging somit punktemäßig leer aus. Vor den zwei letzten Saisonspielen liegt Wiesbaden mit 42 Punkten noch in Front, gefolgt von VfL Marburg (40), SSC Bad Vilbel II (39) und HTG (38).

Ohne die privat verhinderten Christina Jadatz und Laura Schulz starteten die Vilbeler Damen mit Pia Nau (Zuspiel), Linda Feil und Andrea Craatz (Außen), Ruth Wagner und Lisa Hornung (Mitte), Hannah Knopp (Diagonal) und Lilia Heinrich (Libera) ins Spiel. Mit guter Annahme, präzisem Zuspiel und harten Angriffen setzten sie Bergshausen unter Druck und entschieden den ersten Satz mit 25:22. Weiterlesen

FNP, 06.03.08: Laura Schulz sorgt für Klarheit

Das Spitzenduo siegt im Gleichschritt, lässt aber mit 3:2-Siegen jeweils Federn – drei Spiele vor Oberliga-Rundenschluss.

Bad Vilbel. 

Eine echte Zitterpartie entschieden die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel II in der Oberliga Hessen gegen die TG Naurod letztlich knapp mit 3:2 (25:19, 20:25, 19:25, 27:25, 15:8) für sich. Wenn es auch für den Tabellenzweiten nur zwei Punkte für diesen Sieg gab, so änderte sich am Vier-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter 1. VC Wiesbaden III dennoch nichts – der musste tags darauf gegen Schlusslicht HVV-Auswahl ebenfalls mit einem 3:2 (25:15, 24:26, 25:17, 16:25, 15:10) zufrieden sein. Noch drei Spieltage stehen an.

Weiterlesen

01.03.2018: „„Tulpen“ schauen bereits gen Stuttgart“

Ohne drei – und das ausgerechnet auch noch gegen den Spitzenreiter: Für die Bad Vilbeler Tulpen scheint am zurückliegenden Spieltag nicht die Sonne.

Im Abstiegskampf der Dritten Volleyball-Liga Süd ist alles wieder offen. Der SSC Bad Vilbel zog gegen Spitzenreiter VC Wiesbaden II in nur 65 Minuten mit 0:3 (15:25, 19:25, 20:25) den Kürzeren und blieb als Tabellenviertletzter auf seinen 14 Punkten sitzen. Dagegen setzte sich Verfolger TV Jahn Kassel gegen das Bundesstützpunktteam des MTV Stuttgart mit 3:0 (25:17, 25:21, 25:16) durch und stockte sein Guthaben auf 13 Zähler auf.

Beim SSC Bad Vilbel hatten mit Rebekka Engelke, Vanessa Koch und Maike Wendling verletzungs- und krankheitsbedingt passen müssen. Kurzerhand wurde Außenangreiferin Anna Laschewski auf der Mitte positioniert. So starteten die „Tulpen“ mit Julia Schwarzlose, Jeannette Pfeiffer, Anna Laschewski, Jacqueline Garski, Franziska Koob, Ornela Pezer und Libera Katrin Hultsch. Weiterlesen

FNP, 27.02.18: Im vierten Satz geht’s ganz fix

Sie haben die Meisterschaft in der Oberliga und den Sprung in die Regionalliga noch nicht abgeschrieben. Für die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel II gab es am Wochenende nach langer Fahrt den nächsten Sieg.

„Herz-liche“ Grüße senden die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel II nach ihrem Sieg bei der TG Wehlheiden an die Konkurrenz. Und in der Tat, die meisten Konkurrenten in der Oberliga Hessen sehen die SSClerinnen nur noch von hinten – einzig der 1. VC Wiesbaden III liegt noch vor ihnen. Weiterlesen

FNP, 20.02.18: „3:0-Sieg mit Oberliga-Debüt“

Jetzt stehen die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel II in der Oberliga Hessen schon auf Platz zwei. Beim TV Waldgirmes II hatten sie sich mit 3:0 (25:20, 25:23, 25:23) behauptet und dadurch den VfL Marburg (nur knapper 3:2-Sieg beim Tabellenvorletzten TG Bad Soden III) auf Rang drei verwiesen.

Fünf Spieltage vor Rundenschluss trennen die Bad Vilbelerinnen somit nur noch vier Punkte von Rang eins – auf dem Spitzenreiter VC Wiesbaden III am Wochenende eine vollkommen unerwartete 1:3 (14:25, 25:17, 20:25, 21:25)-Heimpleite vom Sechsten FSV Bergshausen verpasst bekam. Weiterlesen

FNP, 06.02.18: SSC Bad Vilbel II schon Dritter

Vor Beginn des Tiebreaks macht sich im Bad Vilbeler Lager durchaus Skepsis breit. Aber dieses Mal verläuft der fünfte Satz erfolgreich und ohne Blessuren.

Bad Vilbel. 

Weiter in Richtung Tabellenspitze unterwegs sind die Volleyballdamen des SSC Bad Vilbel II in der Oberliga Hessen. Nach einem 3:2-Erfolg über das Team der HVV-Auswahl verdrängten die SSC-Mädels die HTG Bad Homburg (0:3-Heimniederlage gegen TG Groß-Karben – wir berichteten ausführlich) von Rang drei. Mit nun 30 Punkten auf dem Konto liegt der SSC zählergleich mit dem Tabellenzweiten VfL Marburg sieben Punkte hinter Spitzenreiter 1. VC Wiesbaden III. Weiterlesen

Damen II: 2 Punkte ohne Glanzleistung

Mit nur 11 Spielerinnen (die Zwölfte verletzte sich leider bereits schon beim Warmmachen) traten die 2. Damen des SSC Bad Vilbel zur ungewohnten Uhrzeit in eigener Halle an. Der Gegner war dieses Mal die Mannschaft der Hessen Auswahl, mit flinken, dynamischen jungen Damen. Weiterlesen

31.01.2018 Wetterauer Zeitung: „Bad Vilbel nervenstark“

Der SSC Bad Vilbel hat die 0:3-Niederlage gegen Spitzenreiter SV Sinsheim gut weggesteckt und mit einem 3:1-Sieg in Lebach zum Tabellennachbarn aufgeschlossen.

In der Grundaufstellung Julia Schwarzlose, Jeanette Pfeiffer, Vanessa Koch, Jacqueline Garski, Catherine Thornton, Rebekka Engelke und den Liberas Katrin Hultsch und Maike Wendling ging der SSC in die Partie. Die Aufschläge wollten nicht recht gelingen, und auch in der Abwehr fand man nur schwer Bindung zum Spiel. Lebach zog Punkt um Punkt davon und führte 17:14. Rebekka Engelke führte ihr Team dann allerdings zu einer 20:17-Führung des SSC – ein Wirkungstreffer. Bei Lebach war der Faden gerissen, und Bad Vilbel holte den Satz mit 25:20.

Weiterlesen