12.01.2018 Wetterauer Zeitung: „SSC-Damen empfangen Kassel“

Die Drittliga-Volleyballerinnen des SSC Bad Vilbel empfangen am 12. Spieltag Tabellennachbar TV Jahn Kassel. Nach dem Punktgewinn beim Tabellenzweiten TV Holz am vergangenen Wochenende wollen die Tulpen mit einem Sieg den Abstand auf die Abstiegszone weiter vergrößern.

In dieser Saison trafen die SSC-Damen schon zweimal aufeinander. Im Pokal behielt der SSC mit 3:2 die Oberhand, in der Liga zeigte die Mannschaft von Trainer Christoph Haase eines der besten Auswärtsspiele in dieser Saison. Mit 3:1 behielt man in Kassel die Oberhand.

Als Favorit sieht Haase seine Mannschaft deswegen aber nicht: »Wir starten bei null und für Kassel geht es, genauso wie für uns, um Zähler im Abstiegskampf. Ich bin mir sicher, dass Kassel alles aufbieten wird, um Punkte bei uns zu holen.« Der SSC-Coach hat bei der Aufstellung die Qual der Wahl, denn bis auf Jeannette Pfeiffer, die durchs Studium verhindert ist, stehen alle Spielerinnen zur Verfügung. Auf der Außenposition soll Rückkehrerin Nicole Wolf für Durchschlagskraft sorgen, sie war nach einer Verletzung erst diese Woche wieder ins Training eingestiegen. »Ich hoffe es finden viele Fans in die Halle, denn es wird wohl ein packendes Spiel werden, vielleicht sogar über fünf Sätze«, sagt Haase.